Kirche zum Guten Hirten, Oberfeldweg 13, 6700 Bludenz


Wir feiern jeden Sonntag um 10:00 Gottesdienst, bzw. einmal im Monat um 18:00 als Abendgottesdienst. Einmal im Monat feiern wir das Abendmahl. Regelmäßig gibt es auch einen Gottesdienst im Senecura Sotialzentrum. Bitte entnehmen Sie die genauen Termine unter Gottesdienst.


Es gibt auch einige Online-Angebote, die gerade in dieser Zeit der Pandemie sehr wichtig sind:

 

Die Gottesdienste des jeweiligen Sonntags aus der Heilandskirche in Dornbirn können Sie unter diesem Link (Menüpunkt "Gottesdienste") als Video ansehen und den Predigttext nachlesen.

 

Auf der Webseite der Evangelischen Kirche Österreich finden Sie Links zu Gottesdiensten im Internet, Radio oder Fernsehen.

 

Auf dem YouTube-Kanal der Evangelischen Kirche in Österreich wird jeden Mittag ein Gebet veröffentlicht, das uns auf dem einschneidenden Weg durch die Corona-Krise begleitet.

 

Foto von Christine Schmid auf Pixabay.com


Sie können etwas bewegen!

 

Im Herbst findet die Gemeindevertretungswahl unserer Pfarrgemeinde statt.

 

Unsere Pfarrgemeinde lebt von ihren ehrenamtlichen Mitgliedern. Laut Kirchenverfassung ist in jeder Pfarrgemeinde eine Gemeindevertretung, quasi das Parlament der Gemeinde, zu wählen. Aus dem Kreis der Gemeindevertretung wird das Presbyterium gewählt, das die Rechtspersönlichkeit inne hat.

 

Neben den "Pflichtthemen", wie z.B. das Budget, gibt es auch die Möglichkeit zu gestalten. Z.B. geht es dabei um Jugendarbeit oder die Einbindung unserer älteren Gemeindemitglieder. Oder vielfältige andere Themen, die in unseren Pfarrgemeinde aufgegriffen werden sollen, letztes Jahr hatten wir z.B. die ökonomischen Friedensgebete oder eine Aktion zu "Orange the World".

 

Die:der amtsführende Pfarrer:in und die Religionslehrer:innen sind Kraft ihres Amtes Mitglieder der Gemeinde- vertretung. Weitere Ämter, die aus der Gemeindevertretung gewählt werden sind:

Kurator:in und Vertretung

Schatzmeister:in und Vertretung

Schriftführer:in und Vertretung

zwei Rechnungsprüfer:innen

 

Wenn Sie sich in unsere Kirche einbringen möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit unserer Kuratorin Gabriela Glantschnig auf.

 

 

Foto von Artem Podrez von Pexels

Der Krieg in der Ukraine findet kein Ende. Auch wir spüren Auswirkungen, viele Geflüchtete kommen auch in Vorarlberg an, meist Frauen und Kinder. Und auch wir reden über Energiekrise und Blackout. Bei all der Sorge hierzulande sollten wir nicht vergessen, dass Blackouts in der Ukraine inzwischen Alltag sind. Viele Menschen sind ohne Strom, Licht, Heizung mitten im Winter, oft über Tage oder Wochen. Dazu kommt die Bedrohung durch ständige Angriffe.

Wir sollten uns nicht daran gewöhnen, dass mitten in Europa ein Krieg ist.


Die Welt blickt geschockt in die Ukraine, wo gerade Unglaubliches vor sich geht. Beten wir für Frauen, Männer und Kinder, für Alte und Junge in den Kriegsgebieten. Beten wir dafür, dass der Wunsch nach Frieden stärker ist als der Wunsch nach Macht.


Hier geht es zum Gebet der Gemeinschaft der Evangelischen Kirchen in Europa:

Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein/War is Contrary to the Will of God

 

Schließen wir uns dem Gebet des Lutherischen Weltbundes an.


Gott des Friedens, beschütze die Menschen in der Ukraine.


Gib den verantwortlichen Politikern die Weisheit den Frieden zu wählen,statt des Krieges und den Dialog statt des Konflikts.


Tröste die, die Angst haben,
barmherziger Gott.

 



Hier können Sie den aktuellen Gemeindebrief herunterladen!

Download
Gemeindebrief 1/2023
Gemeindebrief 152 1 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Vergangene Gemeindebriefe stehen im Archiv zum Download zur Verfügung.